30. April 2019

Thiele: „Hohe Erwartung an den neuen Amtsleiter“

Die CDU-Fraktion beglückwünscht Dr. Robert Franke als neuen Amtsleiter des Straßen- und Tiefbauamtes. Die Personalrochade an der Amtsspitze verbindet die CDU-Fraktion mit konkreten Erwartungen über die laufende und zukünftige Arbeit. Der CDU-Baupolitiker Gunter Thiele führt aus:

„Die CDU-Fraktion wünscht dem neuen Amtsleiter viel Kraft, um die Aufgaben, welche vor ihm liegen, zu meistern. Dr. Franke tritt in große Fußspuren und übernimmt ein Amt, welches vor großen und wichtigen Aufgaben steht. Entlang bisheriger Erfahrungen wünscht sich die CDU-Fraktion in dem neuen Amtsleiter einen Partner bei der Lösung anstehender Aufgaben in Dresden“, so Thiele und schildert folgende Erwartungen der CDU-Fraktion:

- schnellstmögliche Sanierung der Stauffenbergallee

- die prioritäre Fortführung des Fußwegesanierungsprogramms sowie eine flexiblere Handhabung einzelner Maßnahmen

- die umgehende Klärung der aktuellen Probleme mit dem SPD-Verkehrs- und Wirtschaftsminister Sachsens

- den Ausbau einer Ladeinfrastruktur für E-Mobilität über E-Automobile hinaus

- die unverzügliche Erarbeitung einer Planung für eine separate Radverkehrsanalage im Bereich der Albertstraße

- die Ausweitung von Haltemöglichkeiten für Taxen im Bereich des Kulturpalastes

- die konsequente Unterstützung des weiteren Breitbandausbaus

"Wir haben hohe Erwartungen an Herrn Dr. Franke. Die CDU-Fraktion steht dem neuen wie dem alten Amtsleiter bei seinen laufenden und anstehenden Vorhaben konstruktiv zur Seite“, so Thiele abschließend.