Dsc 0432 Bearbeitet Final
Die Fraktion
Unsere Stadträte
Administration Architecture Boat 776102
Unsere Positionen
Dafür stehen wir

Schön, dass Sie da sind!

Sr Wk06 1 Peter Krueger Web

Liebe Dresdnerinnen und Dresdner,

herzlich willkommen bei der CDU-Stadtratsfraktion in der Landeshauptstadt Dresden
. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Informationen zu unseren politischen Schwerpunkten und unseren Stadträtinnen und Stadträten. Sie können sich nicht nur informieren, sondern auch mit uns ins Gespräch kommen.

Dresden ist unsere Heimatstadt, die wir in ihrer Schönheit bewahren und deren Wandel wir behutsam gestalten wollen. Unsere Stadt braucht eine verlässliche Politik, die unsere Gesellschaft zusammenhält. Wir stehen für Sicherheit und Weltoffenheit, aber auch für eine visionäre und dynamische Entwicklung Dresdens.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Dresden sicher, modern und attraktiv für alle gestalten: Kinder, Schüler und Studenten, Familien und Senioren. Wir freuen uns auf Ihre Meinungen und Vorschläge.

Ihr Peter Joachim Krüger,
CDU-Fraktionsvorsitzender

Aktuelles

17.09.2021
Veit

Böhm: erste Fahrradstraße in Dresden - "Ich weiß nicht, warum man das macht"

Am Kleinzschachwitzer Ufer ist Dresdens erste Fahrradstraße freigegeben worden. Das Projekt hatte schon im Vorfeld für Verwirrung, Chaos und viele Fragezeichen gesorgt. Warum wir dazu im Stadtrat einen Eilantrag eingebracht haben, erklärt unser Verkehrsexperte Veit Böhm:

15.09.2021
Sr Wk05 1 Steffen Kaden Web

Kaden: "Wie kann ein folierter Ballon die ganze Stadt lahmlegen?"

Ein mit Aluminium beschichteter Folienballon ist die Ursache für den Strom-Blackout am 13.9.2021. Er soll so unglücklich gelandet sein, dass er im Umspannwerk in Zschachwitz einen Kurzschluss ausgelöst hat. Welche Fragen jetzt beantwortet werden müssen, bringt unser Wirtschaftspolitiker Steffen Kaden auf den Punkt:

15.09.2021
Veit Boehm Augustusbruecke

Böhm: Baustellenchaos an der Augustusbrücke - "Hier muss sich etwas tun!"

Zwischen Neustädter Markt und Augustusbrücke ist das Vorankommen für Fußgänger und Radfahrer gefährlich. Zwei großzügig eingerichtete Baustellen machen die Wege eng. Welche einfachen Lösungen es dafür gibt, erklärt unser Verkehrsexperte Veit Böhm:

Feedback und Posting