28. Februar 2019

Bürgergespräch: "Gute Schule - gute Bildung" am 4. März, 19 Uhr, Margon Arena

CDU-Stadträtin und Bildungspolitikerin Heike Ahnert lädt am Abend des 4. März zur Diskussion über aktuelle und zukünftige Herausforderungen an den Dresdner Schulen ein. Zu Gast ist der sächsische Kultusminister Christian Piwarz.

„Für gute Schulen tragen Stadt und Land gemeinsam Verantwortung. Um die Bildungsqualität zu sichern, braucht es gute Lern- und Lehrbedingungen in den Dresdner Schulen und qualifizierte Lehrkräfte. Als CDU-Stadtratsfraktion ist es unser politischer Schwerpunkt, die Investitionen in Schulen wie Kitas wieder auf das hohe Niveau der Vorjahre zu heben. Denn der beständige Zuzug junger Familien stellt die Stadt seit zehn Jahren vor große Herausforderungen. Für tausende Kinder wurden attraktive Schul- und Kitaplätze neu geschaffen, doch bleiben nach wie vor große Aufgaben. Die Sanierung der Bestandsschulen müssen wir zeitnah abschließen, bevor die Schulen der 90er Jahre verschlissen sind“, so Heike Ahnert.

„Darüber hinaus wollen wir aber vor allem über die Zukunft der Schulen in Dresden sprechen“, erklärt die Dresdner Bildungspolitikerin und lädt zur Diskussion ein: 

„Wir wollen offen miteinander ins Gespräch kommen, welche Kriterien gute Schule ausmachen. Wie müssen sich Bildungsinhalte vor dem Hintergrund des digitalen Wandels verändern und wie wollen wir digitale Lernumgebungen gestalten? Der Digitalpakt Schule kommt – was heißt das für Dresden? Aber auch die Frage, wie individuelle Förderung vom Hochbegabten bis zum Schüler mit besonderem Förderbedarf gelingen kann, wollen wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.“

­­­­
Kommen Sie mit unserer bildungspolitischen Sprecherin Heike Ahnert und dem sächsischen Kultusminister Christian Piwarz über diese und andere Fragen rund um das Thema: „Gute Schule - gute Bildung!“ ins Gespräch.

Montag, 4. März, 19 Uhr in der Margon Arena, Bodenbacher Str. 154, 01277 Dresden