Veit Böhm

Stadtrat
Fachgebiete: Wirtschaft und Bau


Veit Böhm ist Jahrgang 1965, in Kaditz aufgewachsen und lebt seit über 40 Jahren in diesem Stadtteil. Er ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Bis vor wenigen Jahren war er Geschäftsführer eines Kfz-Betriebs, heute arbeitet er als selbstständiger Sachverständiger. Als Freiberufler liegen ihm schnelle Internetverbindungen und die Zukunftssicherheit der Gewerbestandorte am Herzen.

Bis zu seiner Wahl in den Stadtrat war er seit 2010 im Ortsbeirat Pieschen aktiv. Neben der Kommunalpolitik treibt er gern Sport und setzt sich daher auch für die Förderung des Kinder- und Jugendsportes ein.

Mitgliedschaften

  • Aufsichtrat der Dresdner Gewerbehofgesellschaft mbH
  • Aufsichtsrat der Gesellschaft für Immobilienwirtschaft mbH Dresden
  • Aufsichtsrat der Stadtreinigung Dresden GmbH

Politische Ziele

Als Stadtrat will ich mich um noch vorhandene Brachflächen, Lücken im Flutschutz sowie Ordnung und Sauberkeit kümmern.



Pressemitteilungen

04.12.2018 | 10:14 | News

Böhm: „Gute Busanbindung durch verbesserte Taktung der Linie 75“

CDU setzt sich mit Forderung nach verbesserter Linien-Taktung im Bauausschuss durch. Nach der Verkehrsprognose 2030 ist mit einer Nachfragesteigerung auf den Linien 94 von Niederwartha und 75 von Goppeln in die Innenstadt zu rechnen. Die Dresdner Verkehrsbetriebe setzen auf eine neue durchgehende Buslinie 75 von Goppel über die Innenstadt bis Niederwartha. Die Frage des Fahrtaktes führte im Bauausschuss jedoch zu Diskussionen. Stadtrat Veit Böhm kommentiert.

Lesen Sie mehr
16.11.2018 | 10:53 | News

Böhm: „Solide Basis für Elbquerung im Dresdner Nord-Westen“

Bereits seit Jahren diskutiert die Dresdner Kommunalpolitik verschiedene Optionen einer dauerhaften Verkehrsverbindung zwischen Pieschen und dem Ostragehege. Mit einem eigenen Antrag will die CDU die Debatte versachlichen und einen Variantenvergleich auf den Wegbringen.

Lesen Sie mehr
02.11.2018 | 10:22 | News

Bürgergespräch zum Thema Gesundheit und Pflege mit Sozialministerin Klepsch

„Die Sicherstellung einer hochwertigen medizinischen und pflegerischen Versorgung bleibt eine der großen Herausforderungen unserer Gesellschaft“, erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU-Stadtratsfraktion, Astrid Ihle. „Dazu gehören eine starke Krankenhauslandschaft und eine gute Versorgung mit Haus- und Fachärzten ebenso wie ausreichende Kapazitäten in ambulanter und stationärer Pflege.“

Lesen Sie mehr
22.08.2018 | 10:59 | Pressemitteilung

Veranstaltungsankündigung: „Hat die Buslinie 73 eine Zukunft?“

Dank der CDU-Fraktion fährt seit Januar 2018 in Trachenberge ein Quartiersbus als Linie 73 im Testbetrieb. Vor dem Hintergrund einer unzureichenden ÖPNV-Anbindung der Trachenberger Wohnquartiere oberhalb der Maxim-Gorki-Straße (Areal Döbelner Straße/Weinbergstraße) und einer zunehmenden Anzahl dort lebender älterer Menschen war dies ein Auftrag des Stadtrates, im Rahmen einer Testphase das potenzielle Fahrgastaufkommen und tatsächliche Nutzerverhalten zu evaluieren. Noch bis zum Januar 2019 wird...

Lesen Sie mehr
09.07.2018 | 15:32

Böhm: Verkehrspolitik muss ausgewogen sein

Die Stärkung und Verbesserung des ÖPNV in Dresden und dem Umland ist nicht nur ein Thema der rot-rot-grünen-Stadtratsmehrheit. Auch der Pieschener Stadtrat Veit Böhm forciert neben der Unterstützung für geplante Großprojekte insbesondere das Thema Quartiersbusse, was mit der Buslinie 73 in Trachenberge bereits gelungen ist...

Lesen Sie mehr


Weitere Pressemitteilungen