Pressemitteilungen von Gunter Thiele

zurück zur Detailansicht

29.08.2018 | 17:00 | Pressemitteilung

Thiele: „Das Terrassenufer ist keine Spielstraße“

Zum ADFC-Vorschlag, das Terrassenufer in eine Flaniermeile zu verwandeln, beziehen CDU-Stadtrat Gunter Thiele und der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Patrick Schreiber klar Stellung.

Lesen Sie mehr
27.08.2018 | 14:19 | Pressemitteilung

Thiele: „Keine Verzögerung für den Omnibusbahnhof“

Nach Bekanntwerden der verminderten Fördermittelzusage des Freistaates zum geplanten Fahrradparkhaus drängt CDU-Stadtrat Gunter Thiele die Verwaltung zur Klarstellung, welche Konsequenzen daraus für den Neubau des Omnibusbahnhofs erwachsen.

Lesen Sie mehr
23.08.2018 | 13:30 | Pressemitteilung

Thiele: Mehr Bürgerbeteiligung schafft Transparenz

Am morgigen Freitag wird die seit 2016 bestehende Gestaltungskommission erstmals öffentlich tagen. Der baupolitische Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion, Gunter Thiele, sieht damit ein langjähriges politisches Ziel verwirklicht...

Lesen Sie mehr
29.05.2018 | 15:58 | Pressemitteilung

Thiele: Parkraumkonzepte für Blasewitz und Loschwitz vorlegen!

Lange Zeit hieß es, dass Parkraumkonzept Blasewitz – Schillerplatz solle im 2. Quartal dieses Jahres endlich vorliegen. Mittlerweile kommuniziert die Stadtverwaltung das 3. Quartal – Ausgang offen. Gunter Thiele, bau- und verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden, sieht dies äußerst kritisch...

Lesen Sie mehr
16.04.2018 | 16:12 | Pressemitteilung

Thiele: Stadt plant leider schon wieder ohne Eigentümer

Im November 2017 beauftragte der Stadtrat die Dresdner Verwaltung, für das Areal am Alten Leipziger Bahnhof eine Untersuchung zu veranlassen, ob dort grundsätzlich Wohnbebauung entstehen könnte. Gunter Thiele, baupolitischer Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion, war bereits damals skeptisch und bleibt dies im Angesicht der jüngst von der Verwaltung vorgestellten Untersuchungsergebnisse...

Lesen Sie mehr
24.11.2017 | 09:38 | Pressemitteilung

Thiele: Dresden braucht Investoren, keine Überregulierung

In der jüngsten Stadtratssitzung haben die rot-rot-grüne Stadtratsmehrheit und ihr grüner Baubürgermeister in unheilvoller Kombination einen fatalen Beschluss herbeigeführt – der Name des Verwaltungsmonstrums: Grundsatzbeschluss über die Kostenbeteiligung von ...

Lesen Sie mehr