Gunter Thiele

Vorstandsmitglied
Bau- und verkehrspolitischer Sprecher


Gunter Thiele wurde 1973 in Meißen geboren, ist ledig, und lebt seit 1999 in der Dresdner Neustadt.

Nach dem Schulabschluss im Jahr 1989 absolvierte er eine 3-jährige Ausbildung zum Schienenfahrzeugschlosser mit Abitur in Chemnitz. Im Anschluss daran leistete er seinen Grundwehrdienst bei der Bundeswehr.

Sein Interesse an Verkehr und Stadtentwicklung veranlasste ihn dann zur Aufnahme eines Studiums der Verkehrsplanung und Verkehrstechnik an der Fakultät Verkehrswissenschaften der TU Dresden, welches er 1999 als Dipl.-Ing. abschloss.

Bereits neben dem Studium arbeitete Gunter Thiele als studentische Hilfskraft und Praktikant in einem Dresdner Verkehrsplanungsbüro. Der Berufseinstieg im Anschluss an das Studium führte ihn dann zunächst nach Leipzig, wo er als Verkehrsplaner im Tiefbauamt der Stadt tätig war.

Nach seiner Rückkehr nach Dresden arbeitete er wiederum als Projektingenieur in einem Verkehrsplanungsbüro. Danach wechselte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Institut für Verkehrstelematik der TU Dresden, wo er seit mehreren Jahren an verschiedenen Verkehrsforschungsprojekten im In- und Ausland mitarbeitet.

Gunter Thiele ist seit 1999 Mitglied der CDU und wirkt seit dem Jahr 2000 im Ortsbeirat Dresden Neustadt mit. Dort setzte er sich u.a. besonders für die Entwicklung und Umsetzung des Parkraumbewirtschaftungskonzeptes und für Straßensanierungsmaßnahmen sowie für ein friedliches BRN-Stadtteilfest ein.

Mitgliedschaften

  • Aufsichtrat der DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH
  • Aufsichtsrat der Dresdner Gewerbehofgesellschaft mbH

Politische Ziele

  • die infrastrukturelle und städtebauliche Entwicklung Dresdens weiter fördern und voranbringen, damit Dresden zukunftsfähig bleibt und noch lebenswerter wird
  • Maßnahmen und Initiativen zur weiteren Verbesserung von Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit auf den Weg bringen und unterstützen
  • Schul- und Kitasanierung als Schwerpunkt der politischen Arbeit in den nächsten Jahren und als Investitionsschwerpunkt in den Haushaltsplanungen verankern
  • die Ansiedlung von Wirtschaftsunternehmen durch attraktive und optimal angebundene Gewerbestandorte unterstützen
  • die hohe Qualität des Dresdner Verkehrssystems erhalten und weiter verbessern
  • bei allen Zielen stets auf die Schuldenfreiheit der Stadt achten und diese bewahren


Beiräte



Pressemitteilungen

09.04.2019 | 10:30 | News

Thiele: „Königsbrücker Straße endlich bauen statt umplanen“

Trotz jüngster Bürgereinwände an dem laufenden Planfeststellungsverfahren hält die  CDU-Fraktion an den derzeitigen Planungen für die Königsbrücker Straße fest. Nach 24 langen Jahren und mehreren Millionen Euro teuren Planungen ist eine weitere Verzögerung des Baustarts den Dresdner Bürgern nicht zuzumuten. Der baupolitische Sprecher, Gunter Thiele, stellt klar:

Lesen Sie mehr
04.04.2019 | 10:48 | News

Thiele: „Bedarfsorientierte Verkehrsplanung. Kein Rückbau des Zelleschen Weges!“

Die Verwaltung hatte bereits 2016 mit der sogenannten Vorzugsvariante eine bedarfsgerechte und ausgewogene Planung für den Bau der Stadtbahn und die damit verbundene Sanierung des Zelleschen Weges vorgelegt. Jedoch verwarf die damalige Stadtratsmehrheit die Pläne der Verwaltung und setzte sich damit zugleich über die einstimmigen Voten der Ortsbeiräte hinweg. Das Ergebnis der Umplanung war ein Rückbau der Straße auf eine Spur mit überbreiter Fahrbahn, ein in zwei Richtungen befahrbarer Radweg...

Lesen Sie mehr
07.03.2019 | 11:29 | News

Thiele: „Kluge Gesamtabwägung für den Promenadenring“

Die Neugestaltung des Promenadenrings ist im vollen Gange. Zu den noch offenen Fragen hinsichtlich der Abschnitte am Pirnaischen Platz und dem Dr.-Külz-Ring äußert sich der bau- und verkehrspolitische Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion, Gunter Thiele:

Lesen Sie mehr
01.02.2019 | 11:20 | News

Thiele: „Entscheidung entbehrt jeder Grundlage“

Der CDU-Verkehrspolitiker Gunter Thiele kritisiert die Entscheidung des Oberbürgermeisters zur Rücknahme des jüngst im Stadtrat beschlossenen Antrags „Straßenrückbau stoppen - Albertstraße bleibt vierspurig“ deutlich.

Lesen Sie mehr
11.01.2019 | 13:24 | News

Thiele: „Politik der Arroganz und Kompromisslosigkeit“

Das Thema Promenadenring schlägt im Moment größere Wellen. Deshalb erläutert unser bau- und verkehrspolitischer Sprecher, Gunter Thiele das Abstimmungsverhalten unserer Ausschussmitglieder:

Lesen Sie mehr


Weitere Pressemitteilungen