Christa Müller

Vorstandsmitglied
Kulturpolitische Sprecherin


Christa Müller wurde 1952 in Dresden geboren, ist ev.-luth. und seit 1990 Wahlkreisabgeordnete in Dresden-Loschwitz.

Von 1990 bis 1994 war sie Vorsitzende des Untersuchungsausschusses, seit 1994 leitet sie als Vorsitzende den Petitionsausschuss. Seit vielen Jahren ist sie im Ausschuss für Kultur sowie im Ausschuss für Umwelt und Kommunalwirtschaft engagiert.

Von 1997 bis 2007 war sie stellvertretende Fraktionsvorsitzende, danach hatte sie bis 2010 das Amt der Fraktionsvorsitzenden übernommen. Christa Müller ist Mitglied des Fraktionsvorstands und kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion.

Mitgliedschaften

  • Aufsichtsrat der Verbandsversammlung Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Aufsichtsrat des Verwaltungsrates Ostsächsische Sparkasse Dresden

Politische Ziele

  • Förderung, Unterstützung und Erhalt von Wirtschaft und Arbeit
  • Infrastruktur verbessern
  • Eine bürgernahe Verwaltung
  • Verwirklichung von Chancen für Jung und Alt
  • Ansprechpartnerin der Bürger für große und kleine Probleme
  • Kitaplätze
  • Schulen bauen und sanieren

In Dresden leben heißt Dresden lieben und für Dresden kämpfen!

Ich werde mich für die Bewahrung der Schuldenfreiheit und für weitere Investitionsmöglichkeiten einsetzen. Die Wirtschaftsförderung muss fortgesetzt, die Infrastruktur verbessert und Arbeitsplätze geschaffen werden. Jung und Alt sollen in Dresden ihre Chancen verwirklichen können. Ich möchte Ansprechpartnerin der Bürger sein und für eine Mehrheit im Stadtrat sorgen.



Pressemitteilungen

10.04.2018 | 12:12

Müller: Wir brauchen jetzt eine Lösung für die Ostrale

Christa Müller, kulturpolitische Sprecherin der CDU-Stadtratsfraktion, hat auf den Hilferuf der Ostrale reagiert und gemeinsam mit ihren Ausschusskollegen eine Sondersitzung der Ausschüsse für Kultur, Wirtschaftsförderung und Finanzen beantragt...

Lesen Sie mehr
03.04.2018 | 10:20

Müller: „Kann nicht sein, dass wir die Arbeit der Stadt machen“

Der Ausschuss für Kultur hat in seiner Sitzung in dieser Woche einstimmig eine von der CDU-Fraktion via Eilantrag auf die Tagesordnung gehobene Initiative aufgenommen und an den Stadtrat zur schnellstmöglichen Behandlung überwiesen. Hintergrund ist die mietvertragsrechtliche Situation des Eigenbetriebs Heinrich-Schütz-Konservatorium. Christa Müller, die kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, freut sich über diesen großen Erfolg – ärgert sich jedoch ebenfalls über die Untätigkeit...

Lesen Sie mehr
23.03.2018 | 13:15

Müller: Keine finanzpolitischen Schnellschüsse!

Den aktuell vorliegenden Antrag von SPD und Linken, der die Erhöhung der jährlichen Zuschüsse an das Verkehrsmuseum Dresden um 100.000 Euro vorsieht, kommentiert die kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion kritisch: „Wir brauchen eine nachhaltige Lösung für die berechtigten Forderungen des Verkehrsmuseums und keine Schnellschüsse.“

Lesen Sie mehr
18.03.2018 | 09:27

Müller: Eine hervorragende Wahl!

Berufung Michael Schindhelms zum Kulturhauptstadtmacher ist das richtige Zeichen

„Mit Michael Schindhelm gewinnen wir eine hochprofilierte Persönlichkeit für die Bewerbung Dresdens um den Titel der Kulturhauptstadt Europas“, so Christa Müller, kulturpolitische Spreche-rin der CDU-Stadtratsfraktion. „Seine Biografie spiegelt in faszinierender Weise die Umbrüche und den Wandel, denen auch die Dresdner Stadtgesellschaft in den vergangenen drei Jahrzehnten unterworfen war – ein Umstand, der den aus...

Lesen Sie mehr
01.12.2017 | 15:41

Müller: Herausforderungen gemeinsam angehen

Zum offenen Brief fünf deutscher Städte, die sich gegen den Ausschluss britischer Städte aus dem Bewerbungsverfahren zur Kulturhauptstadt aussprechen, äußert sich Christa Müller, kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion ...

Lesen Sie mehr


Weitere Pressemitteilungen