Pressemitteilungen von Heike Ahnert

zurück zur Detailansicht

26.11.2019 | 11:36 | News

Ahnert: „Was der Freistaat finanziert, nicht den Eltern in Rechnung stellen.“

Die Kitabeiträge sollen in diesem und den kommenden Jahren deutlicher steigen als bisher. Grund: Mehr Erzieherinnen und Erzieher sind durch die Verbesserung des Personalschlüssels in den Kitas und Krippen beschäftig. Die CDU-Fraktion will die Erhöhungen reduzieren und die Eltern entlasten. Dazu sagt CDU- Bildungspolitikerin, Heike Ahnert:

Lesen Sie mehr
25.10.2019 | 12:54 | News

Ahnert: „Engagement zahlt sich aus – endlich Baustart auf der Tronitzer Straße“

Auf der Tronitzer Straße haben die Bauarbeiten endlich begonnen. Entlang der vielbefahrenen Straße werden in den nächsten Wochen 200m neuer Gehweg entstehen und eine Straßenbeleuchtung installiert.  Stadträtin Heike Ahnert kommentiert:

Lesen Sie mehr
15.10.2019 | 10:14 | News

Ahnert: Mittelverwendung zur Flüchtlingsbetreuung muss fachlich überprüft werden

Um die Vorlage „Finanzielle Änderungen im Bereich Asyl im Jahr 2019“ entbrannte im Finanzausschuss eine heftige Debatte. Eigentlich war vorgesehen, dass der Ausschuss abschließend über das Thema befindet. Dazu kam es aber nicht.

Lesen Sie mehr
23.09.2019 | 13:32 | News

Ahnert: Wasserskianlage Leuben muss erhalten bleiben!

Wie man der jüngsten Presseberichterstattung entnehmen kann, stellt Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (GRÜNE) die Zukunft der Wasserskianlage in Leuben in Frage. In der CDU-Fraktion sorgt das nicht nur für Verwunderung sondern auch für eine klare Positionierung:

Lesen Sie mehr
06.06.2019 | 13:47 | News

Ahnert: Rot-Rot-Grüne Streichung von Schulplätzen korrigieren!

CDU-Bildungsexpertin kritisiert Fehlentscheidung zum Schulnetzplan. In der Johannstadt braucht es ein neues Gymnasium. Die aktuell diskutierte Vorlage und die Folgen der Streichung von Schulplätzen an Gymnasien und Grundschulen kommentiert die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Stadtratsfraktion, Heike Ahnert:

Lesen Sie mehr
10.05.2019 | 11:35 | News

Kaden: „Grüne Verwaltungspolitik ist wirtschaftsfeindlich“

Nachdem am Morgen bekannt wurde, dass sich der stadtbekannte Bauinvestor Reinhard Saal aus Dresden zurückziehen wird, reagiert die CDU-Fraktion mit großem Bedauern und zugleich Verständnis angesichts der unerträglichen Bevormundung und Bürokratie kommunaler Genehmigungsbehörden. Wirtschaftsexperte Steffen Kaden, Baupolitiker Gunter Thiele und die Laubegaster Stadträtin Heike Ahnert kommentieren den Vorgang.

Lesen Sie mehr