EINBLICKE - CDU-Fraktion im Stadtrat Dresden

1. Ausgabe 2017

Neue Kraft aus dem Dresdner Norden

Silvana Wendt folgt auf Lothar Klein

Für mich stehen schon immer die Menschen im Mittelpunkt. Aus diesem Grund lernte ich erst Krankenschwester und nahm nach dem erfolgreichen Examen ein Lehramtsstudium auf. Dieses Studium führte mich vor über 20 Jahren nach Dresden. Nach dem erfolgreichen zweiten Staatsexamen hatte ich im Gegensatz zu vielen meiner Kommilitonen das große Glück, unsere wunderschöne Stadt nicht zur Aufnahme des Lehrerberufs verlassen zu müssen.

Um den Weg meiner Herzensheimat mit gestalten zu können, trat ich 2002 in die Dresdner CDU ein und führte viele Jahre den Arbeitskreis für Bildung und Familie. Dort und in meinem fünfjährigen Engagement als Klotzscher Ortsbeirätin konnte ich vieles erfolgreich auf den Weg bringen. Nun ist es mir eine Freude und Ehre, die Interessen der Bewohner Dresdens im Stadtrat vertreten zu dürfen. Dabei verzichte ich gern auch mal auf Konventionen, um Themen im Sinne der Wähler voran zu bringen. Durch meine beiden Kinder bin ich gut in der Schullandschaft des Dresdner Nordens vernetzt und setze mich dementsprechend natürlich besonders für die Belange der Kinder und Jugendlichen ein. Hier spielen sichere Schulwege und eine wohnortnahe Beschulung gekoppelt mit einem gesicherten und bedarfsgerechten Kita- und Hortangebot eine besondere Rolle.

Neben den Bildungsangeboten ist die Schaffung und Wahrung von Wohnraum, vor allem für junge Familien, ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit. Gerade für Familien sind auch kurze Arbeitswege wichtig. Aus diesem Grund werde ich mich für die Schaffung von Möglichkeiten zum Neuansiedeln und Erweitern von Unternehmen stark machen.

Jedoch sind Arbeiten, Wohnen und Bildung nicht alles. Gerade zur Erhaltung der Gesundheit sind Sport- und Freizeitangebote unersetzlich. Diese möchte ich in meiner Arbeit im Ausschuss für Sport weiter stärken und verbessern. Dabei ist für mich die Sanierung oder Erneuerung der Schwimmhalle Klotzsche besonders wichtig. Denn gerade diese Einrichtung ist für alle Generationen, vom Kita-Kind bis zu den Urgroßeltern, besonders auch im Hinblick auf die Gesunderhaltung von hoher Bedeutung. Meine Ausbildung und Erfahrung haben mich gelehrt, dass auch Menschen mit Behinderungen in großem Maße von Schwimm- und Wassersportmöglichkeiten profitieren können. Dies ist jedoch nur ein Baustein zur allumfassenden Teilhabe an den Aspekten des öffentlichen Lebens. Um allen Belangen von Menschen mit Behinderungen Rechnung zu tragen, engagiere ich mich im entsprechenden Beirat.

VON STADTRÄTIN SILVANA WENDT

Sichere Schulwege sind ein besonderes Anliegen von Frau Silvana Wendt.
Silvana Wendt

Tätigkeit:
Angestellte

Funktion:
Stadträtin
Behindertenpolitische Sprecherin

Dem Wahlkreis zugehörige Stadtteile:
Klotzsche, Hellerau/Wilschdorf, Flughafen/Industriegebiet Klotzsche, Hellerberge, Weixdorf, Langebrück/Schönborn, Trachau westlich der Aachener Str. bzw. nördlich der Schützenhofstr., Weißig, Gönnsdorf/Pappritz, Schönfeld/Schullwitz

Kontakt:
wendt@dresden-cdu.de