25. September 2020

Bauvorhaben der Universitätsschulen gesichert

Ich freue mich, dass die Universitätsschule jetzt mit 24 Millionen in den Haushalt eingeordnet ist, auch wenn damit nicht jeder konzeptionelle Traum in Erfüllung gehen kann. Mit dieser Entscheidung wird aber der Weg frei für die Sanierung der Schule, die Errichtung eines Erweiterungsgebäudes, sowie den Neubau einer Zweifeldsporthalle. Dass mit dem Höckendorfer Weg eine standortnaher Auslagerungsmöglichkeit besteht, trägt sicherlich zu einem breiten Konsens bei. Zur zügigen und innovativen Umsetzung könnte ich mir vorstellen, dass wir für den Erweiterungsbau die mit der modularen Holzbauweise gesammelten Erfahrungen beim Schilfweg nutzen könnten.

Matthias Dietze
Bildungspolitischer Sprecher