Pressemitteilungen

07. September 2018
Pressemitteilung

Wagner: „Das Orang-Utan-Haus ist wichtig“

Der Neubau des Orang-Utan-Hauses ist ein Anliegen, das viele Dresdnerinnen und Dresdner bewegt. Noch im August wurde eine entsprechende Petition im zuständigen Ausschuss mit Blick auf den Doppelhaushalt 2019/2020 zurückgestellt. Im nunmehr vorliegenden Haushaltsentwurf ist der Neubau jedoch unberücksichtigt geblieben. CDU-Stadträtin Anke Wagner kommentiert dies wie folgt:

weiterlesen

Zum geplanten WID-Hochhaus an der Florian-Geyer-Straße regt sich in der Johannstadt Widerstand. Einer Bürgerpetition konnte im Petitionsausschuss mit den Stimmen der CDU zumindest teilweise erfolgreich entsprochen werden. Stadtrat Steffen Kaden, Mitglied des Petitionsausschusses, und der für den Wahlkreis zuständige Stadtrat Dr. Hans-Joachim Brauns erläutern den Standpunkt der CDU-Fraktion:

weiterlesen

Nach dem tragischen Unfall, der sich am 13. August auf der St. Petersburger Straße ereignete, veröffentlichte der ADFC Vorschläge zur Verbesserung der Verkehrssicherheit von Fahrradfahrern auf dieser vielbefahrenen Trasse. Der Vorschlag sah unter anderem die komplette Beseitigung der zahlreichen beidseitig angeordneten PKW-Parkplätze vor. Gunter Thiele, baupolitischer Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion, nimmt zu diesen Vorschlägen Stellung:

weiterlesen

Nachdem die CDU-Fraktion 2015 Breslau besuchte und das Thema Kulturhauptstadtbewerbung im Mittelpunkt stand, fand die traditionelle Herbstklausur der Ratsfraktion am vergangenen Wochenende in Prag statt. Im Fokus standen dabei die überregionale Kooperation zwischen Dresden und Tschechien sowie ein intensiver Erfahrungsaustausch mit lokalen Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Verwaltung.

weiterlesen

Die Planung des kommunalen Doppelhaushalts für die Jahre 2019/2020 erfolgt in einer Periode anhaltender wirtschaftlicher Dynamik und konstant hoher Steuereinnahmen. Der finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dr. Böhme-Korn, mahnt auch angesichts gewachsener Spielräume zur Zurückhaltung und fordert eine Orientierung an dem langfristig Finanzierbaren.

weiterlesen

Nach dem Tod von Stadträtin Christa Müller im Juni dieses Jahres rückt Hermann Kulzer aus Loschwitz in den Stadtrat der Landeshauptstadt nach. Seit 1991 lebt der 58jährige Jurist in seiner Wahlheimat Dresden. Der Fachanwalt für Insolvenz-, Handels- und Gesellschaftsrecht wird zukünftig im Bildungsausschuss und im Ausschuss für Petitionen und Bürgerbeteiligung die Interessen der Dresdnerinnen und Dresdner vertreten.

weiterlesen