19. September 2019

Schmidt: Querung des Langen Wegs für Fußgänger endlich sicher!

Seit dem vergangenen Freitag ist die Überquerung des Langen Weges endlich sicherer geworden. In Höhe der Ernst-Toller-Straße hat die Stadt Dresden eine temporäre Fußgängerampel in Betrieb genommen.

Die Einrichtung dieser Ampel erfolgte in Umsetzung eines Antrags der CDU-Fraktion, der im Dezember 2018 im Stadtrat nahezu einstimmig beschlossen wurde. Nicht nur die Anwohner aus der nahe gelegenen „Windmühlen-Siedlung“ können nun gefahrloser die stark befahrene Straße überqueren, auch für Schülerinnen und Schüler wie auch alle anderen Besucher des Prohliser Bades wurde damit ein Stück Sicherheit geschaffen.

Mario Schmidt, Prohliser Stadtrat und Stadtbezirksbeirat kommentiert:

„Seit vielen Jahren haben wir im Stadtbezirksbeirat gemeinsam mit den betroffenen Anwohnern für diese Ampel gekämpft. Ich bin froh, dass die Überquerung des stark befahrenen Langen Weges nun sicherer wird. Das ist ein großer Vorteil insbesondere für ältere Menschen sowie Schulkinder. Als nächster Schritt müssen nun schnellstmöglich die Planungen für den grundhaften Ausbau des Langen Weges beginnen, denn die Straße ist in ihrer Gesamtheit den aktuellen Herausforderungen nicht mehr gewachsen.“