06. November 2019

Kaden: „Wir brauchen eine schnelle Interimsbesetzung“

„Die Entscheidung des Stadtmarketingchefs Jürgen Amann, Dresden zu verlassen, erreicht uns völlig überraschend“, so CDU-Wirtschaftspolitiker Steffen Kaden. „Das ist nicht nur deshalb sehr schade, weil wir mit ihm einen echten Fachmann verlieren, mit dem wir sehr gut zusammengearbeitet haben. Gelingendes Stadtmarketing baut auf Kontinuität bei der Umsetzung langfristiger Entwicklungsstrategien. Die Hoffnung, dafür mit Jürgen Amann einen längerfristigen Partner gewonnen zu haben, wurde enttäuscht.“

 

„Gerade in schwierigen Zeiten, in denen wir etwa mit dem Thema Nazinotstand sehr negativ in den internationalen Schlagzeilen stehen und das Ansehen unserer Stadt leidet, brauchen wir eine gute Führung im Stadtmarketing – auch, um dem etwas entgegenzusetzen. Ich sehe jetzt vor allem den Oberbürgermeister in der Pflicht, möglichst schnell eine sinnvolle Interimsbesetzung vorzunehmen“, so Steffen Kaden abschließend.