10. Juni 2016

Brauns: Mehr Fantasie!

Die Fassadengestaltung des „Hauses am Altmarkt“ ist fehl am (Post)platz

Die am Dienstag im Ortsbeirat Altstadt vorgestellte Fassadengestaltung des zukünftigen „Hauses am Postplatz“ stößt auch bei Dr. Hans-Joachim Brauns, Stadtrat des Wahlkreises Altstadt, auf heftige Kritik:

"Das Letzte, was wir am Postplatz gebrauchen können, ist eine klare ruhige Fassade, die sich durch strenge wiederkehrende Fenstersetzung auszeichnet," schimpft der Wahlkreisstadtrat Hans-Joachim Brauns (CDU). "Das Gegenteil ist richtig! Wir brauchen einen Postplatz, der durch seine fantasievolle Fassaden ein Hingucker ist. Hier kann es gar nicht modern genug sein, mit allem, was an vielleicht auch verrückter Architektur möglich ist.", so Brauns weiter, "Hier wird eine große städtebauliche Chance vergeben. Ich fordere die Stadtverwaltung und die Architekten auf, sich des Platzes bewusst zu werden, und die Fassade vollständig zu überarbeiten."

Dresden, den 10. Juni 2016