28. März 2019

Ahnert: „Fast 2 Jahre Planung für 200m Gehweg und Beleuchtung - Tronitzer Straße endlich auf der Zielgeraden“

In seiner gestrigen Sitzung hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau der Vorlage für den „Neubau einer Gehbahn an der Tronitzer Straße zwischen dem Ende der Wohnbebauung und der Stadtgrenze einschließlich Beleuchtung“ einstimmig zugestimmt. Damit wird ein Antrag der CDU-Fraktion aus dem Jahr 2017 endlich umgesetzt. Stadträtin Heike Ahnert kommentiert:

 

„Endlich ist die Vorlage für den Gehweg und die Beleuchtung der Tronitzer Straße beschlossen“, freut sich Ahnert, die sich seit Jahren für eine Verbesserung der Verkehrssicherheit in Zschieren einsetzt. 

 

„Über mehr als anderthalb Jahre Planung für 200m Gehweg kann ich nur noch den Kopf schütteln. Unser Antrag wurde am 1. Juni 2017 im Stadtrat beschlossen. Im Frühjahr 2018 präsentierte Bürgermeister Schmidt-Lamontain die Maßnahme als Vorzeigebeispiel für das Gehwegeprogramm der Landeshauptstadt im vergangenen Jahr. Im Februar 2019 stand das Vorhaben in gleicher Weise im Fokus. Nach Auskunft der Planer im Ortsbeirat Leuben ist jedoch selbst ein Baubeginn im Herbst dieses Jahres noch nicht abgesichert. Bisher liegt keine Genehmigung des Umweltamtes für die abschließende Planung vor. Die einzelnen Planungsprobleme offenbaren erhebliche Reibungs- und Abstimmungsprobleme zwischen den Abteilungen.

 

Ich appelliere an das Umweltamt, das ausstehende Genehmigungsgutachten schnellstmöglich vorzulegen, damit die Ausschreibung der Baumaßnahme erfolgen kann. Hier stehen sich seit mehr als anderthalb Jahren die Ämter der Stadt gegenseitig im Weg. Das muss ein Ende haben!“