18. März 2018

Müller: Eine hervorragende Wahl!

Berufung Michael Schindhelms zum Kulturhauptstadtmacher ist das richtige Zeichen

„Mit Michael Schindhelm gewinnen wir eine hochprofilierte Persönlichkeit für die Bewerbung Dresdens um den Titel der Kulturhauptstadt Europas“, so Christa Müller, kulturpolitische Spreche-rin der CDU-Stadtratsfraktion. „Seine Biografie spiegelt in faszinierender Weise die Umbrüche und den Wandel, denen auch die Dresdner Stadtgesellschaft in den vergangenen drei Jahrzehnten unterworfen war – ein Umstand, der den aus Eisenach stammenden Welt¬bürger für eine Tätigkeit im Kulturhauptstadtbüro prädestiniert. Beheimatet in der Welt des abstrakten Denkens wie in der Kunst und im Ästhetischen, vermag Schindhelm die Viel¬schichtigkeit und Komplexität gesellschaftlicher Prozesse vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen zu reflektieren. Wir erhoffen uns von ihm wertvolle inhaltliche Impulse und eine deutlich verbesserte Koordination der vielfältigen Tätigkeiten des Kulturhauptstadt¬büros“, so Christa Müller.

„In den vor uns liegenden Monaten muss es vor allem darum gehen, Antworten auf die aktu¬ellen gesellschaftlichen Entwicklungen in Dresden zu geben und in der Bewerbung kulturelle Mehrwerte sichtbar zu machen, die über die Stadtgrenzen hinaus nach Europa ausstrahlen können. Dresden soll ein lebendiger Ort der europäischen Verständigung werden. Für diese große Aufgabe wünsche ich Michael Schindhelm viel Mut, Kraft und Inspiration“, sagt Christa Müller und verspricht auch weiterhin die volle Unterstützung der CDU-Fraktion bei der Kulturhauptstadtbewerbung Dresdens.

Dresden, den 16. März 2018