News

Krüger: "Bedenklich, dass Gewaltächtung nicht mal auf dem kleinsten Nenner funktioniert"

Adobestock 330961396

Böhm: "Radfahrer sind nicht das Übel, während Autofahrer alles richtig machen!"

Gehoelz

Brauns: Wer Straftaten begeht, kann kein Fan von Dynamo sein!

Dynamo Krawalle In Dresden Sechs Randalierer Stellen Sich Big Teaser Article Webp
    26.07.2021
    Sr Wk06 1 Peter Krueger Web

    Krüger: "Bedenklich, dass Gewaltächtung nicht mal auf dem kleinsten Nenner funktioniert"

    Der mutmaßlich politisch motivierte Anschlag auf das Buchhaus Loschwitz im April hatte für großes Entsetzen in Dresden gesorgt. Wir als CDU-Fraktion hatten dazu im Stadtrat eine Aktuelle Stunde beantragt und die Erklärung des Oberbürgermeisters zur Ächtung von Gewalt unterstützt. Dieser haben sich bis zum Schluss nicht alle Fraktionen angeschlossen. Wer unterschrieben hat und wer nicht, erklärt unser Fraktionschef Peter Krüger:

    22.07.2021
    Rad

    Böhm: "Radfahrer sind nicht das Übel, während Autofahrer alles richtig machen!"

    Wieviel wissen Radfahrer eigentlich über die Regeln im Straßenverkehr? Grundsätzlich kennen sie die Regeln, sagt die Polizei. Doch sie legen sie ganz gern schon mal zu ihren Gunsten aus. Außerdem gehen sie zuweilen nicht zimperlich mit anderen Radfahrern oder Fußgängern um. Darin nehmen sie sich wenig mit Autofahrern. Unser Verkehrspolitiker Veit Böhm erklärt, wie wir ohne den "pädagogischen Zeigefinger" abhelfen wollen:

    20.07.2021
    Sr Wk01 1 Hans Joachim Brauns Web

    Brauns: Wer Straftaten begeht, kann kein Fan von Dynamo sein!

    Die Randale nach dem Aufstiegsspiel von Dynamo Dresden sind fast zwei Monate her, deren politische Aufarbeitung ist in vollem Gange. Der Stadtrat wird sich in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause mit dem Thema befassen. Unser Sicherheitsexperte Hans-Joachim Brauns erklärt, was wirklich zielführend ist:

    19.07.2021
    Sbb Prohlis 1 Mario Schmidt Web

    Schmidt: Wettbewerb und Bürgerbeteiligung zum Neustädter Markt nicht ad absurdum führen!

    Welche Folgen hat der sehr überraschende Denkmalschutz für den Neustädter Markt? Eine Aktuelle Stunde Stadtrat hat etwas Licht ins Dunkel rund um das Vorgehen von Rathaus und Landesamt für Denkmalschutz gebracht. Unser Baupolitiker Mario Schmidt stellt die Pläne für das Areal noch einmal vor:

    09.07.2021
    Sr Wk06 1 Peter Krueger Web

    Krüger: Haushaltsplus - nach zähem Ringen haben wir die Kuh vom Eis!

    Was soll mit den zusätzlichen Haushaltsmillionen in Dresden passieren? Diese Frage ist beantwortet, die haushaltstragenden Fraktionen im Stadtrat haben sich unter unserer Führung auf einen Kompromiss geeinigt. Unser Fraktionschef und Finanzexperte Peter Krüger mit seiner Einschätzung:

    08.07.2021
    Hajo

    Brauns: Gerokstraße & Co. dürfen nicht mehr auf die lange Bank geschoben werden

    Auf der Gerokstraße in Johannstadt sieht es so aus wie auf immer mehr anderen Nebenstraßen in Dresden auch: notdürftig ausgebessertes Kopfsteinpflaster. Doch jetzt mit dem Millionen-Haushaltsplus sollte auch für die lange vernachlässigten Straßen eine Generalüberholung drin sein. Unser Stadtrat Hans-Joachim Brauns erklärt die Details:

    05.07.2021
    Sr Wk07 1 Heike Ahnert Web

    Ahnert: keine Verzögerungen mehr bei Hochwasserschutz im Dresdner Osten

    Es hat lange gedauert, doch jetzt ist der Weg für den Bau der Hochwasserschutzanlage in Laubegast frei. Die Landesdirektion (für die Kommunalaufsicht zuständige Behörde) hat grünes Licht gegeben. Warum jetzt Eile geboten ist und der Flutschutz dort als Ganzes betrachtet werden muss, erklärt unsere Stadträtin aus Leuben Heike Ahnert:

    24.06.2021
    Veit

    Böhm: Keine Ersatzparkplätze in Löbtau - Baubürgermeister boykottiert wieder Ratswillen

    Die Parkplatzsituation in Löbtau ist seit Jahren angespannt. Deutlich verschärft hat sich die Lage mit dem Umbau der Zentralhaltestelle und der Einrichtung eines Radweges. Gleichzeitig hat das Rathaus die Parkplätze unter der Nossener Brücke gesperrt. Vor über einem Jahr beschloss der Bauausschuss die Einrichtung von Ersatzparkplätzen an der Wernerstraße. Unser Verkehrspolitiker Veit Böhm hat kein Verständnis für das Verschleppen der Umsetzung:

    23.06.2021
    016 0635 Matthias Dietze Sr Wk07 2 Web 1024X682

    Dietze: "Standards für Schulbauten müssen auf den Prüfstand!"

    Wie können wir in Zukunft Schulen noch zielgerichteter mit öffentlichem Geld bauen und sanieren? Sinkende Steuereinnahmen durch die Corona-Krise haben das Budget für Sachsen und die Stadt stark eingeschränkt. Unser Schulpolitiker Matthias Dietze erklärt, wie Schulkonzepte 2.0 aussehen müssen:

    Feedback und Posting