Aktuelles aus unserer Fraktion

Im April hat der Stadtrat den Antrag zur „Erweiterung des Handlungsprogrammes ‚Aufwachsen in sozialer Verantwortung‘ auf ausgewählte Horte und Grundschulen“ beschlossen. Auch wir als CDU-Fraktion haben diesem Antrag von RRG zugestimmt, denn das seit 2008 laufende Projekt an derzeit 25 Dresdner Kitas hat sich bewährt...

weiterlesen

Die Spatzen pfeifen es schon länger von den Dächern – nun gibt es den Beleg „schwarz auf weiß“: Die durch die rot-rot-grüne Stadtratsmehrheit gegründete kommunale Wohnungsbaugesellschaft WiD wird vor Ende 2019 keine einzige Wohnung gebaut haben. Ingo Flemming, wohnungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, fühlt sich damit in seinen Prognosen bestätigt...

weiterlesen

Liebe Freunde der CDU-Ratsfraktion,
nach einem dieses Mal vierwöchigen, durch die Oster-ferien bedingten, Sitzungsrhythmus fand der Stadtrat im April zu seiner jüngsten Sitzung zusammen. Erneut waren dabei Anträge unserer CDU-Fraktion auf der Tagesordnung...

weiterlesen

Im November lebten in Dresden ca. 339 Personen in Obdachlosenwohnheimen, darunter 14 Familien mit insgesamt 21 Kindern. Das ergab eine Anfrage der CDU-Fraktion. Die Dunkelziffer der von Wohnungslosigkeit Betroffenen dürfte freilich deutlich höher liegen, da das Sozialamt nur jene Personen statistisch erfasst, die in den Unterkünften registriert werden...

weiterlesen

CDU-Fraktion befürwortet zukunftsorientierte Nachnutzung der Robotron-Kantine

Der Verein „Wir gestalten Dresden – Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.“ wirbt seit einiger Zeit für die Nachnutzung der Robotron-Kantine als Open Future Lab. Steffen Kaden, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden, ist überzeugt, dass die Idee und das Konzept für die Schaffung eines Zukunftlabors als innerstädtischen Begegnungsort einen...

weiterlesen

Im November 2017 beauftragte der Stadtrat die Dresdner Verwaltung, für das Areal am Alten Leipziger Bahnhof eine Untersuchung zu veranlassen, ob dort grundsätzlich Wohnbebauung entstehen könnte. Gunter Thiele, baupolitischer Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion, war bereits damals skeptisch und bleibt dies im Angesicht der jüngst von der Verwaltung vorgestellten Untersuchungsergebnisse...

weiterlesen