Sr Wk06 1 Peter Krueger Web

Krüger nach Split in der Grünen-Fraktion: Schnell zurück zur Sachlichkeit!

Wir müssen schnell zurück zu einem sachlichen Umgang im Stadtrat

Es war schon länger absehbar, dass zwei Fraktionskollegen der Grünen unzufrieden waren. Jetzt haben Johannes Lichdi und Michael Schmelich die Konsequenzen gezogen und sind aus ihrer Fraktion ausgetreten.

Unser Fraktionschef Peter Krüger kommentiert die Ereignisse:

"Die aktuelle Entwicklung ist vor allem gegenüber dem Wähler misslich. Wir alle sind über die Listen der verschiedenen Parteien oder Wählervereinigungen in den Stadtrat gewählt worden, um auf Basis der Programmatik der jeweiligen Partei, die Zukunft unserer Stadt zu gestalten. Dass es dazu auch innerhalb der Fraktionen unterschiedliche Vorstellungen gibt, liegt in der Natur der Sache. Wenn ein solcher Streit allerdings dazu führt, dass langjährige Weggefährten die Fahnen wechseln, ist das für alle Betroffenen bedauerlich – auch wenn die Brüche innerhalb der Grünen schon lange nicht mehr zu übersehen waren. Ich hoffe, dass alle Beteiligten schnell zu einem sachlichen Umgang zurückfinden.

Auch wenn sich an den grundsätzlichen Kräfteverhältnissen nichts Wesentliches ändert, macht diese Entwicklung doch die politische Willensbildung schwieriger. Die politischen Ziele unserer Fraktion werden davon jedoch nicht tangiert: Wir werden weiterhin konstruktiv mit Allen zusammenarbeiten - für unsere Stadt und ihre Bürger. Wenn uns dazu als nun stärkste Fraktion eine besondere Führungsrolle zukommt, werden wir diese verantwortungsbewusst annehmen.“