CDU FRAKTION IM STADTRAT DERLANDESHAUPTSTADT DRESDEN

Thiele / Kaden: RRG kassiert Parkplätze am Körner- und am Schillerplatz

Dresden erlebt durch rot-rot-grüne Borniertheit „blaues Wunder“

Am gestrigen Abend konnte sich die rot-rot-grüne Stadtratsmehrheit einen langersehnten Wunsch erfüllen: Nach Jahren des Zerrens und Rangelns um die Parkplätze rechts- und linkselbisch des Blauen Wunders gelang es RRG, die Aufhebung eines alten CDU-Beschlusses zu erzwingen, der die Rechtssicherheit...

12. Mai 2017|

Krüger: RRG gefährdet Gleichgewicht des Dresdner Wohnungsmarkts

Künstlich geschaffene Grundstücksblase droht alsbald zu platzen

2.500 Wohnungen sollen bis 2019 durch die von der rot-rot-grünen Stadtratsmehrheit neu gegründeten WOBA geschaffen werden, Grundstücke im Wert von 50 Mio. hat RRG dafür vorgesehen. Nun kommt heraus, dass der städtische Grundstücks-Fundus dafür gar nicht ausreicht und entsprechend zugekauft werden...

05. Mai 2017|

Veranstaltung: Die WOBA-Lüge?

Über die verfehlte Wohnungspolitik von Rot-Rot-Grün

WER: Ingo Flemming, wohnpolitischer Sprecher | Peter Krüger, finanzpolitischer SprecherWANN: Donnerstag, 27. April 2017, 18:00 UhrWO: im Saal der Cultus gGmbH, Altleuben 10 Es gibt im Stadtrat derzeit wohl kaum ein Thema, das die Gemüter so sehr erregt, wie die von Rot-Rot-Grün auf den Weg...

25. April 2017|

RATSINFO 2/17

Informationen aus dem Stadtrat | April 2017

Liebe Freunde der CDU-Ratsfraktion, kurz vor der für uns alle verdienten Osterpause trat der Stadtrat traditionell einen Tag vor dem Gründonnerstag zusammen. Während sich bereits im Vorfeld quasi die komplette Sitzung um das Thema einer VONOVIA-Wohnbebauung im Dresdner Zentrum rankte, waren...

13. April 2017|

CDU-Verkehrspolitik bleibt konsequent

Ablehnung des Radverkehrskonzeptes und des Konzeptes zur Einrichtung von intermodalen Mobilitätspunkten durch die CDU-Stadtratsfraktion

In der Stadtratssitzung am 23.03. wurde durch die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit sowohl das Radverkehrskonzept als auch ein Konzept zur Einrichtung sogenannter intermodaler Mobilitätspunkte gegen die Stimmen der CDU beschlossen. Die CDU-Stadtratsfraktion stand beiden Vorlagen prinzipiell positiv...

03. April 2017|