CDU FRAKTION IM STADTRAT DERLANDESHAUPTSTADT DRESDEN
Christa Müller

Christa Müller

Vorstandsmitglied

Kulturpolitische Sprecherin

Christa Müller wurde 1952 in Dresden geboren, ist ev.-luth. und seit 1990 Wahlkreisabgeordnete in Dresden-Loschwitz.

Von 1990 bis 1994 war sie Vorsitzende des Untersuchungsausschusses, seit 1994 leitet sie als Vorsitzende den Petitionsausschuss. Seit vielen Jahren ist sie im Ausschuss für Kultur sowie im Ausschuss für Umwelt und Kommunalwirtschaft engagiert.

Von 1997 bis 2007 war sie stellvertretende Fraktionsvorsitzende, danach hatte sie bis 2010 das Amt der Fraktionsvorsitzenden übernommen. Christa Müller ist Mitglied des Fraktionsvorstands und kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion.

Jahrgang

1952

Tätigkeit

Geschäftsführende Gesellschafterin

Wahlkreis 5

Loschwitz/Wachwitz, Bühlau/Weißer Hirsch, Hosterwitz/Pillnitz, Dresdner Heide, Schönfeld-Weißig, Gönnsdorf/Pappritz, Schönfeld/Schullwitz, Radeberger Vorstadt östlich der Waldschlößchenstr. bzw. -brücke

Ausschüsse

Ausschuss für Bildung (Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen)
Ausschuss für Gesundheit (Eigenbetriebe der Krankenhäuser)
Ausschuss für Kultur
Ausschuss für Petitionen und Bürgeranliegen
Ausschuss für Umwelt und Kommunalwirtschaft (Eigenbetrieb Friedhofswesen)

Aufsichtsräte

Verbandsversammlung Ostsächsische Sparkasse Dresden
Verwaltungsrat Ostsächsische Sparkasse Dresden

Kontakt

mueller@dresden-cdu.de  |  Christa Müller auf Facebook

Politische Ziele

  • Förderung, Unterstützung und Erhalt von Wirtschaft und Arbeit
  • Infrastruktur verbessern
  • Eine bürgernahe Verwaltung
  • Verwirklichung von Chancen für Jung und Alt
  • Ansprechpartnerin der Bürger für große und kleine Probleme
  • Kitaplätze
  • Schulen bauen und sanieren

In Dresden leben heißt Dresden lieben und für Dresden kämpfen!

Ich werde mich für die Bewahrung der Schuldenfreiheit und für weitere Investitionsmöglichkeiten einsetzen. Die Wirtschaftsförderung muss fortgesetzt, die Infrastruktur verbessert und Arbeitsplätze geschaffen werden. Jung und Alt sollen in Dresden ihre Chancen verwirklichen können. Ich möchte Ansprechpartnerin der Bürger sein und für eine Mehrheit im Stadtrat sorgen.